Tel:+49 (221) 964 764-0 berboth@berboth.de

Wärmerückgewinnung


19-Waermerueckgewinnung

Prinzip Luft- und Wärmeaustausch

Die Chance zur Energieeinsparung liegt in der Luft

– in der Luft der Wohnräume, die mit kostbarer Energie erwärmt wurde! Damit diese Energie beim notwendigen Lüften nicht mehr verloren geht, wurden Systeme zur Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung entwickelt, sowohl für die Lüftung einzelner Räume als auch für das komplette Haus. Sie kommen heute im energiesparenden Neubau und in der Wohnungsmodernisierung immer häufiger zum Einsatz. Alle Systeme arbeiten nach folgendem Prinzip: Aus den Räumen wird über Kanäle die erwärmte Luft (Abluft) abgesaugt, im Wärmetauscher wird der Abluft die Energie entzogen und als kühle Fortluft aus dem Gebäude geblasen. Zugleich strömt kühle Außenluft in den Wärmetauscher und wird dort mit der gespeicherten Energie erwärmt und als warme Zuluft wieder in die Wohnräume –zugfrei- zurückgeführt. Bis zu 90% der Wärmeenergie kann so von leistungsfähigen Anlagen zurückgewonnen werden.
 
 
 
 

Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung bietet aber noch mehr Vorteile:

  • Reine frische Luft zum Wohlfühlen in allen Räumen
  • Schimmelpilzbildung durch zu hohe Luftfeuchtigkeit in den Räumen wird vorgebeugt.
  • Pollenfilter bieten viele Anlagen – gut für Allergiker
  • Störender Lärm durch Straßenverkehr oder andere Quellen bleibt draußen. Die Fenster können geschlossen bleiben
20-Waermerueckgewinnung

Zentraleinheit der Wohnungslüftung
im Hauswirtschaftsraum installiert
21-Waermerueckgewinnung

Lüften, Heizen, Warmwasser – Lüftungsgerät
mit zusätzlicher Wärmepumpe und
Solaranlage kombiniert